Klicke auf die Bilder für aktuelle Infos zum Anlass.

Bewegti Turnhalle

An fünf Sonntagen im Winterhalbjahr können in der Mehrzweckhalle Port Kinder im Alter von 1-6 Jahren krabbeln, klettern, springen, hüpfen, schleichen, balancieren und noch viel mehr. In einer Bewegungslandschaft mit verschiedensten Bewegungsangeboten können sich die Kinder ausleben. Die Eltern sind für die Beaufsichtigung der Kinder verantwortlich. Zeit: 8 30h – 11 30h Nebenbei: Freiwillige Helfer zum Aufstellen ab 8.45h sind jederzeit willkommen.

 

Ferienspass 

In den Frühlingsferien organisiert der EV Port den Ferienspass. Während den drei Wochen stehen jeweils gegen 40 verschiedene Kurse von A wie Bodenacrobatik über F wie Fischen und M wie Musik bis Z wie Zauberer zur Auswahl. Die Kurse sind ausschliesslich für

eingeschulte Kinder, welche in Port wohnen. Mitglieder des Elternvereins können von günstigeren Kurspreisen profitieren und haben bei überbuchten Kursen Vorrang. Für die Titelseite wird jedes Jahr ein Wettbewerb unter den 6. Klässer/innen durchgeführt.

Spielnachmittag

Immer nach den Sommerferien veranstalten wir einen Spielnachmittag für die Kinder. In der Gruppe zusammen Spass haben steht dabei im Zentrum. Wir versuchen den Kindern mit tollen Ideen verschiedenste Spielideen näher zu bringen und sie zu animieren auch neues auszuprobieren. Jeder Spielnachmittag unterscheidet sich vom vorherigen. Es lohnt sich also immer wieder dabei zu sein. Je nach Spielthema wird die Altersgruppe eingegrenzt oder ausgeweitet. Generell ist der Spielnachmittag für Kinder von der 1. bis zur 6. Klasse gedacht. 


Portissimo

Auch am Portissimo darf der EV Port nicht fehlen. Immer im Herbst findet unser beliebte Portissimomärit statt. Wir vom Vorstand des Elternvereins betreiben bei dieser Gelegenheit einen Stand. Wir geben den Kindern die Möglichkeit an unserem Stand ihre nicht mehr gebrauchten Spielsachen zu verkaufen und sich so ihr Sackgeld etwas aufzubessern. Alles was mitzubringen ist, sind eine Decke, um die Sachen draufzulegen und ein kleine Kasse, um Geld zu wechseln. Der Vorstand nützt die Gelegenheit, alte Bekannte zu treffen und sich auszutauschen, aber auch neue Gesichter kennenzulernen und über die Aktivitäten des EV Port zu informieren. Wir freuen uns, Euch beim nächsten Portissiomo an unserem Stand zu treffen!

Räbeliechtli

Wenn es draussen wieder früh dunkel wird und die Landwirte ihre letzten Lebensmittel aus dem Boden geholt haben, wird es Zeit etwas Licht ins Dunkle zu bringen. Was gibt es schöneres, als das mit einem selbstgeschnitzen Räbeliechtli, mit vielen anderen gemeinsam, an einem Umzug zu tun? Jedes Jahr Anfang November organisieren wir vom Elternverein für alle, die sich vorgängig anmelden, die Räben und die Lokalitäten um unter Anleitung die Räben zusammen mit den eigenen Kindern zu einem wunderschönen, leuchtenden Kunstwerk zu schnitzen.Zwei Tage später findet dann der bereits traditionell gewordene Umzug in Form eines Sternmarsches durch das finstere Dorf statt. Am Schluss treffen sich alle hungrig auf dem Dorfplatz wo allen heisse Kürbissuppe und Tee ausgeschenkt wird.

Kreativnachmittag

Mit den eigenen Händen etwas Schönes erschaffen. Jedes Jahr denkt sich unser Team tolle Sachen aus, die am Kreativnachmittag hergestellt werden können. Kreativ sein das macht vielen Kindern Spass, aufgrund der grossen Nachfrage ist unser Kreativnachmittag mittlerweile auf einen ganzen Tag ausgedehnt worden. Vom Morgen bis am Nachmittag sind Kinder ab dem grossen Kindergarten in verschiedenen Gruppen am Sägen, Schleifen, Malen, Kleben, Schneiden, Wägen, Mischen, Stanzen, Schreiben und noch vielem mehr. Nach 2 Stunden Arbeit können sie jeweils mit drei verschiedenen, selbst hergestellten und fertig verpackten Geschenken nach Hause gehen und Mami, Papi, Grosseltern oder Gotti und Götti an Weihnachten beschenken.


Tag der Kinderrechte

In der Einleitung der UNO-Kinderrechtskonvention steht, dass «das Kind zur vollen und harmonischen Entfaltung seiner Persönlichkeit in einer Familie und umgeben von Glück, Liebe und Verständnis aufwachsen sollte». Doch wer definiert Glück? Kann Zuneigung angeordnet werden? Können Eltern gezwungen werden, ihr Kind zu lieben? Glück, Liebe und Verständnis sind unverzichtbar für ein Kind, können aber weder gemessen, noch als Rechte eingefordert werden. Die in der UNO-Kinderrechtskonvention enthaltenen Rechte sind in der Absicht festgehalten, die bestmöglichen Grundlagen zu schaffen, damit sich Kinder vollumfänglich und ihren Bedürfnissen entsprechend entwickeln können. Der EV organisiert an diesem Tag diverse Events zusammen mit den Kinder. 

Velobörse

Im Frühling ist das Velofahren wieder aktuell. Schade, wenn dann kein passendes Velo mehr vorhanden ist. Darum organisieren wir eine Velobörse, an der Klein und Gross, Jung und Alt ein preiswertes Velo finden, bzw. verkaufen können. Hier können Sie die gebrauchten Velos gleich testen und sich von unseren fachkundigen Spezialisten beraten lassen. Die stellen die Velos auch gleich auf die richtige Grössen ein.  Auch Trottinettes, Veloanhänger und Velositzli  können ge- und verkauft werden.

Natürlich darf eine attraktive Kaffeeecke nicht fehlen, die diesen alljährlichen Anlass abrundet. 

Winterbörse

Wer kennt das Problem nicht: Kaum hat man einen Ski oder einen Helm gekauft, sind die Kinder schon wieder aus den Kleidern und Sportausrüstungen herausgewachsen! Die zu kleine Winterausrüstung ist kaum getragen und muss entsorgt werden, während dem der Kauf einer neuen Ausrüstung arg ins Geld geht. Der Elternverein organisiert aus diesem Grund immer im Herbst eine Winterbörse. Hier können Interessierte nicht mehr gebrauchte Ski- und Winterausrüstung in einem guten Zustand zum Verkauf anbieten. Wer auf der Suche ist nach einer "neuen" Winterausrüstung ist, kann sich dann vom Skischuh über die Skijacke bis zum Skihelm eindecken.

 


Wunderplunder

Einmal als Artist, Feuerschlucker, Zauberer, Musiker oder Clown in der Zirkusmanage auftreten... ein Traum, der im Zirkus Wunderplunder wahr werden kann. Eine Woche lang wird geprobt um anschliessend an 2 Vorführungen Geschwister, Eltern, Grosseltern ect. mit dem Gelernten zu überraschen und zu begeistern.  Die Kinder werden von der kunterbunten Zirkusgruppe des Wunderplunder angeleitet und studieren ein Programm ein. Zudem führt der Zirkus Wunderplunder auch noch sein eigenen Programm in der selben Woche auf.

Der nächste Zirkus Wunderplunder wird voraussichtlich im 2020 wieder in Port gastieren.

 

Kinonachmittag

Spannung, Action oder lieber etwas Romantisches? Film ab, heisst es jeweils im Winter, wenn es draussen kalt und grau ist. Im Matthäuszentrum zeigen wir in Zusammenarbeit mit der Jugendarbeit Nidau und Umgebung (JANU) zwei unterschiedliche Filme, um 16 Uhr einen Film ab Kindergarten bis 4. Klasse und um 19 Uhr folgt der Film für die grösseren Schülerinnen und Schüler. Die JANU führt jeweils im Vorfeld eine Umfrage auf dem Pausenplatz durch, so können die Kinder mitbestimmen, was im Kino gezeigt werden soll. An diesem Anlass können die Kids unter sich sein, die Betreuung übernimmt die JANU.

 

Schülerdisco

Tanzen, feiern und das Leben geniessen Ein DJ mit guter Musik, eine Tanzfläche, etwas zum Knabbern und zum Trinken und elternfreie Zone, dies erwartet die Porter Schüler und Schülerinnen in der Disco. Im Sommer, im Winter je nachdem wie es gerade passt organisieren wir für die 3.-6. Klasse eine Disco in der Aula Port. Die Schüler und Schülerinnen können sich treffen, tanzen, quatschen und unter sich sein. Dank der Unterstützung durch die Jugendarbeit Nidau und Umgebung (JANU), welche jeweils die Betreuung der Kids während des Anlasses übernimmt, sind auch keine störenden Eltern dabei. Also, auf geht’s in die Disco.